Ein schöner Land

Der Spot überrascht, denn er ist eine Neuinterpretation – und vor allem Neuvertextung – des bekannten Volkliedes „Kein schöner Land“ aus dem Jahr 1840. Dieser Ohrwurm ist aufmerksamkeitsstark und ruft Emotionen hervor. Mit diesem Spot wollen wir vor allem Mut machen und zeigen, dass so viel in Deutschland steckt, auf das wir für die Zukunft bauen können. Erfinder*innengeist, Zusammenhalt, und jede Menge Zuversicht – trotz und gerade wegen der drängenden Herausforderungen, in denen wir leben. In 90 Sekunden zeigt der Film so eine Rundreise durch Deutschland, von der Ostsee-Küste bis nach Garmisch-Partenkirchen, durch Klassenzimmer, Forschungslabore, Sporthallen und Bauernhöfe. Und thematisch machen wir klar, was wir wollen: konsequenten Klimaschutz, Digitalisierung, faire Löhne, Zusammenhalt, Gleichberechtigung, Toleranz und vieles mehr.

Hier klicken, um den Inhalt eines externen Dienstes anzuzeigen.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.