Gruppenvereinbarung lässt Adendorf GRÜNER werden  

Am 12. November unterzeichneten die Vertreter von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (Bärbel Sasse und Matthias Wiebe) und SPD (Rolf-Werner Wagner und Jürgen Schreiber) die Gruppenvereinbarung für die Ratsperiode 2016-2021.
Die gemeinsame Arbeit wird mit der konstituierenden öffentlichen Ratssitzung am 24.11.2016 beginnen. Gleichberechtigte Gruppensprecher sind Jürgen Schreiber und Bärbel Sasse. Als Stellvertreter fungieren Rolf-Werner Wagner und Matthias Wiebe. Die Gespräche liefen zielführend in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre, so dass sich die Ziele beider Gruppenpartner in der Vereinbarung wiederfinden. Ein "Geschachere" um Posten um Posten gab es nicht - auch weil es uns GRÜNE in den Verhandlungsgesprächen ausschließlich um Sachthemen ging.
Unsere GRÜNEN Schwerpunkte in der Gruppenvereinbarung liegen insbesondere bei den Themen Ortsentwicklung und Umweltschutz, mehr Transparenz durch mehr öffentliche Ratssitzungen und Fachausschüsse. So soll nun der Ausschuss für Umweltschutz, Ortsentwicklung und Bauen monatlich stattfinden und dort sollen auch Bauvoranfragen und -anträge beraten werden, die zuvor ausschließlich im nichtöffentlichen Verwaltungsausschuss behandelt wurden.

Die Details können Sie in unserer gemeinsamen Initiates file downloadGruppenvereinbarung hier nachlesen.



 

Zum Vergleich hier unser Initiates file downloadWahlprogramm 2016 für die Ratsperiode 2016-2021

 

 

URL:http://gruene-adendorf-scharnebeck.de/gruene-in-adendorf/adendorf-wird-gruener/